Zum Inhalt springen

23. - 25. März 2018 - 13. BuchDruckKunst Hamburg Museum der Arbeit

Erstellt von Toni Kurz | |   Edition unterwegs

Schon bei der ersten BuchDruckKunst - damals 1. Norddeutsche Handpressenmesse - sind wir Gast in Hamburg gewesen. Eine Stadt, die uns durch die Bekanntschaft und Freundschaft mit Stefan und Wibke Bartkowiak ans Herz gewachsen ist. 2018 sind wir wieder in

Das Museum der Arbeit ist Treffpunkt der Veranstaltung von Anfang an, weil sich in diesem Museum in Barmbeck, dass sich aus verschiedenen Gebäuden zusammensetzt auch eine Setzerei und Druckerei befindet, die am Leben erhalten wird, wo zu jeder Zeit gesetzt, gestaltet, gedruckt werden kann und wird. 

Die Ausstellung in Hamburg lädt handverlesen Buchkünstlerinnen und Buchkünstler ein. Neben der Entfernung war für uns immer auch der Termin - Jänner - eine gewisse Schwelle. Eine Zeit zu der man nicht besondern gerne mit dem Auto soweit fährt, also mit dem Flugzeug anreist, was unmöglich macht, dass man mit einem größeren Sortiment von Büchern kommen kann. 

Nach dem Tod von Stefan Bartkowiak hat seine Frau Wibke die Messe weitergeführt und sie vor einem Jahr in jüngere Hände gelegt. Klaus Raasch, Setzer und Buchmacher in Hamburg, hat diese Aufgabe übernommen und wird so heuer zum zweiten Mal die Messe - mit vielen freiwilligen Helfern - ausrichten. 

Der Termin wurde auf den März verlegt, was uns jetzt eine Anreise mit dem Wagen erleichtert, so können wir mehr bei der BuchDruckKunst zeigen und freuen uns auf ein Wiedersehen mit so vielen Freunden und Enthusiasten rund um diese Messe, mit der Stadt Hamburg und nicht zuletzt auf unsere Sammler und Kunden.

Zurück
20180324_HH.jpeg
Bi_HH_DSC02308.jpg
Bi_HH_DSC02335.jpg
Bi_HH__DSC02323.jpg